Online-Seminar „Einführung in die Queer Theory“ am 23.01.2020, 10:00-16:00 Uhr

Beim Queer Theory Seminar am Samstag, 23.01.2021, von 10 bis 16 Uhr wollen wir gemeinsam einen queeren Blick auf die Geschlechterforschung werfen. Unter anderem werden wir uns bei Vorträgen von Heike Missler und Eva Nossem vom Forum Geschlechterforschung der Universität des Saarlandes mit Queerness, Labels und inklusiver Sprache beschäftigen. Im Anschluss gibt es vertiefende Workshops.
Das Seminar findet in Kooperation von AK Queer UdS, Forum Geschlechterforum und FrauenGenderBibliothek Saar statt.

Ablauf:

10:00-11:00 Einführungsvortrag von Dr. Heike Missler, Anglistin (dt./eng.)

11:10-12:00 Workshop Labels mit Max Meißauer, AK Queer (dt./engl.)

12:00-13:00 Mittagspause

13:00-14:00 Keynote Gender und Sprache von Eva Nossem, Dipl. Übersetzerin (engl.)

14:00-15:00 Workshop Sprache mit Miriam Kulz, AK Queer (dt./engl.)

15:00-16:00 Abschlussrunde

Das Seminar ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Aufgrund der geltenden Beschränkungen wird die Veranstaltung über das Videokonferenzportal Microsoft Teams realisiert. Wir bitten daher um eine verbindliche Voranmeldung über www.asta.uni-saarland.de/queer.

Mehr Infos:

FrauenGenderBibliothek Saar
frauengenderbibliothek-saar.de
www.facebook.com/FrauenGenderBibliothekSaar
www.instagram.com/frauengenderbibliothek_saar

AK Queer der Universität des Saarlandes
https://asta.uni-saarland.de/der-asta/queer/
www.facebook.com/queer.uds
www.instagram.com/queer_uds

Forum Geschlechterforschung der Universität des Saarlandes
www.uni-saarland.de/forschen/gender.html