“FeminisTisch” Spezial mit AK Feminismus: Lesung und Gespräch zu „Mehr Feminismus! Ein Manifest und vier Stories “ am Donnerstag, 10. Dezember 2020, von 18 bis 20 Uhr

After Work „FeminisTisch“ – Spezial in Kooperation mit dem AStA-Arbeitskreis Feminismus der UdS:
Lesung und Diskussion von Chimamanda Ngozi Adichies „Mehr Feminismus! Ein Manifest und vier Stories “ am Donnerstag, 10. Dezember 2020, von 18 bis 20 Uhr, ONLINE

Die FrauenGenderBibliothek Saar lädt an jedem 2. Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr zum „FeminisTisch“ ein. Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Themen aus den Bereichen Feminismus und Gender diskutiert werden.
Der After Work „FeminisTisch“ ist für Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und kultureller Herkunft offen.

Am 10. Dezember findet der “FeminisTisch” in Kooperation mit dem AStA-Arbeitskreis Feminismus der Universität des Saarlandes statt. Es wird eine Lesung und Diskussion zum Buch „Mehr Feminismus! Ein Manifest und vier Stories“ von Chimamanda Ngozi Adichie geben. Das Buch muss vorher nicht gelesen sein, kann aber bei Interesse in der FrauenGenderBibliothek ausgeliehen werden.

2012 wurde die nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie durch ihren millionenfach angeschauten TEDxtalk „Mehr Feminismus! (eng. „Why we should all be feminists”) berühmt. Eine adaptierte Version des Vortrages wurde als Buch veröffentlicht, das 2016 zusammen mit vier Kurzgeschichten auf Deutsch erschien. Adichies Vortrag thematisiert unter anderem ihre persönlichen Erfahrungen, Wut und die negativen Konnotationen von Feminismus, während die Kurzgeschichten jeweils einen anderen Aspekt des Feminismus beleuchten. Auch ihre Romane „Blauer Hibiskus, „Die Hälfte der Sonne und „Americanah sind politisch und waren internationale Bestseller. In „Liebe Ijeawele macht sie Vorschläge für eine feministische Kindererziehung.

Aufgrund der Covid-19-Problematik wird die Veranstaltung als Online-Konferenz durchgeführt. Zur Teilnahme sollten Interessierte eine Mail an info@frauengenderbibliothek-saar.de senden, um dann kurz vor dem Termin einen Link zur (kostenlosen) Einwahl zu erhalten.

Weitere Infos und Kontakt:


FrauenGenderBibliothek Saar

Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar
Instagram: frauengenderbibliothek_saar

AK Feminismus
www.facebook.com/akfeminismus.saar
akfeminismus-saar@protonmail.com