After Work „FeminisTisch“ am Donnerstag, 14. Oktober 2021, 18-20 Uhr: Alternativprogramm “Sofagespräch”

Die FrauenGenderBibliothek Saar lädt an jedem 2. Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr zum „FeminisTisch“ ein. Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Themen aus den Bereichen Feminismus und Gender diskutiert werden.
Der After Work „FeminisTisch“ ist für Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und kultureller Herkunft offen.

Com:unity, ein Projekt des Antidiskriminierungsforum Saar (ADFS), dessen Mitglied die FrauenGenderBibliothek ist, lädt am 14. Oktober um 18 Uhr anlässlich ihrer Themenwochen zu Femininsmus zu einem “Sofagespräch” (Online-Podiumsdiskussion).
Daher lassen wir den klassischen “FeminisTisch” an diesem Tag ausfallen und sehen uns hoffentlich alle auf dem virtuellen Sofa des ADFS.

Mehr Infos bald auf der Internetseite www.comunity-saar.de
Anmeldung an team@comunity-saar.de

Weitere Infos und Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar
Instagram: frauengenderbibliothek_saar

Die Arbeit der FrauenGenderBibliothek Saar wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Förderverein der FGBS.

Hinweis: Die FrauenGenderBibliothek Saar beteiligt sich mit dieser Veranstaltung an der Initiative „Die offene Gesellschaft“. Diese setzt sich zusammen mit vielen anderen Personen, Gruppen und Organisationen für Demokratie und Gerechtigkeit ein. Mehr Infos dazu unter www.die-offene-gesellschaft.de.