11. Mai: Tag der Frauenarchive

Am 11. Mai ist Tag der Frauenarchive, Zeit einen Blick in unser Archiv zu werfen – ein Archiv, das schwerpunktmässig Dokumente und Zeugnisse der saarländischen Frauenbewegungsgeschichte seit den 70er Jahren sammelt.

Womit hat sich die Frauengruppe „Antigene” beschäftigt? Was hat die Frauen der ersten Frauengruppe Saarbrückens in den 70ern umgetrieben? Was gab es für Aktionen oder Gruppen an der Universität? Wie vollzog sich die Institutionalisierung der Frauenpolitik in den 90ern? Welche Strukturen wurden wie verändert? Was haben lesbische Frauen in der saarländische Provinz erlebt? Antworten darauf und noch viel mehr findet ihr bei uns im Archiv!

Informiert Euch gern, kommt uns besuchen, bestaunt das engagierte Ringen saarländischer Frauen um mehr weibliche Perspektive!

Wie der Tag entstanden ist und welche Bedeutung er für die Frauen- und Lesbeneinrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes hat, ist hier nachzulesen:
Internetseite des i.d.a.-Dachverbandes zum Tag der Frauenarchive 2021