Zum Hören und Sehen

Video-Mitschnitt des Vortrages “Frauen in Internierungslagern 1939-1944” vom Donnerstag, 29.4.2021:

Video-Mitschnitt des Vortrages “Frauen in Internierungslagern 1939-1944” vom Donnerstag, 29.4.2021:

Im Rahmen der Ausstellung „Gurs 1940 – Die Deportation der Jüdinnen und Juden aus Südwestdeutschland” der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes im Alten Rathaus in Saarbrücken lud die FrauenGenderBibliothek Saar in Kooperation mit der VHS des Regionalverbandes am Donnerstag, 29. April 2021, um 18:30 Uhr ein:

Vortrag von apl. Prof. Mechthild Gilzmer (Universität des Saarlandes)
“Aus Deutschland vertrieben – in Frankreich verfolgt.
Frauen in Internierungslagern in Südfrankreich 1939-1944″

Wir haben den Vortrag mitgeschnitten und stellen ihn hier zum Nachhören zur Verfügung.
 
Hintergrund:
In den 30er Jahren suchten zahlreiche Männer und Frauen, die von den Nationalsozialisten aus unterschiedlichen Gründen verfolgt wurden, Zuflucht im traditionellen Asylland Frankreich. Zunächst toleriert und integriert, wurden diese Migranten und Migrantinnen als Reaktion auf die wirtschaftliche Krise und die sich abzeichnende außenpolitische Bedrohung zunehmend zur Zielscheibe fremdenfeindlicher und antisemitischer Kampagnen. Bereits Ende 1938 legte die französische Regierung der Dritten Republik die gesetzlichen Grundlagen für die Kontrolle und Internierung von sogenannten “Unerwünschten”. Umgesetzt wurde diese dann kurz darauf im Januar 1939 mit der Einrichtung des Internierungslagers “Rieucros” im Departement Lozère. Ehemalige Spanienkämpfer*innen waren die ersten Opfer dieser Maßnahmen. Im Oktober 1939 wurde dieses Lager dann zu einem reinen Frauenlager für als besonders gefährlich angesehene Ausländerinnen – darunter auch zahlreiche deutsche Kommunistinnen. Während Rieucros als “repressives Lager” für als besonders gefährlich angesehene Frauen fungierte, kamen alle anderen deutschen und deutschsprachigen Frauen ab Mai 1940 in das Lager Gurs in den Pyrenäen, in das im Oktober 1940 auch die saarländischen Juden deportiert wurden. Es fragt sich nun, warum der französische Staat es für notwendig erachtete, eine spezifische Gruppe von Frauen getrennt von Männern zu internieren.
 
Im Vortrag wurden die Wege und Schicksale einiger der Frauen ausgehend von zeitgenössischen Quellen vorgestellt.
 
 

Weitere Infos und Kontakt:

FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de

Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes
Beethovenstraße 26/Pavillon
66125 Saarbrücken
Tel.: 06897 7908-193
www.lpb.saarland.de

Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken
Altes Rathaus, Am Schlossplatz 2
66119 Saarbrücken
0681 506-4343
vhsinfo@rvsbr.de  

Posted by petrastein in Zum Hören und Sehen
Neuer Podcast des ZIB der Stadt Saarbrücken: 2. Folge mit Iulia Fricke vom Projekt MiNET

Neuer Podcast des ZIB der Stadt Saarbrücken: 2. Folge mit Iulia Fricke vom Projekt MiNET

Das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbruecken hat eine neue Podcast-Reihe unter der Regie von Amtsleiterin Veronika Kabis ins Leben gerufen. Unsere Mitarbeiterin Iulia Fricke war in der zweiten Folge zu Gast und hat das Mentoringprojekt MiNET Saar vorgestellt. In Zukunft werden dort alle zwei Wochen inspirierende Persönlichkeiten (“Tolle Leute”) mit besonderen Geschichten vorgestellt.  Jetzt reinhören unter: www.saarbruecken.de/tolleleute

Posted by petrastein in MiNET Saar, Zum Hören und Sehen
FGBS bei Youtube

FGBS bei Youtube

Wir haben uns was Neues für Sie / Euch überlegt: Einen youtube-Kanal mit Buchempfehlungen von Leser_innen der FrauenGenderBibliothek Saar.

Guckt mal hier: FrauenGenderBibliothek Saar auf YouTube

Wir freuen uns auf weitere Videos. Einfach einreichen oder uns kontaktieren, wenn wir unterstützen sollen oder bei Fragen dazu.

Posted by petrastein in Buch-Tipps, Zum Hören und Sehen

Zum Nachhören und Sehen

Zum Hören:

Wir nehmen ausgewählte Vorträge u. ä. auf und stellen sie zum Nachhören online.

Bisher sind folgende Themen als Audio-Datei verfügbar:

Heike Mißler über die so genannte „Tussi-Literatur“: Chick Lit vom 9.7.2015

Dr. Anita Heiliger und Dr. Inge Kleine:
Bündnisvorstellung Stop Sexkauf vom 9.10.2015

Prof. Dr. Christel Baltes-Löhr (Ausschnitt aus dem Vortrags- und Buchvorstellungsabend “Normierte Kinder – Effekte der Geschlechternormativität auf Kindheit und Adoleszenz”):
Geschlechterkontinuum vom 30.10.2015

Prof. Dr. Astrid Fellner (allgemeine Einführung zu SOFIE) und Eva Nossem (Referat zu ihrem Fachbeitrag):
Ausschnitte der Buchpräsentation SOFIE – Saarländische Schriftenreihe zur Frauen- und Geschlechterforschung (Band 19, 20) vom 5.2.2016

Dr. Ingeborg Kraus:
Fachvortrag zu Prostitution und Trauma vom 15.4.2016
(Kooperationsveranstaltung mit dem Verein Hadassah initiative féminin)

Tania Witte: “bestenfalls alles” – Lesung am 9.6.2016

Janna Gerdes und Tobias Issler: Vortrag “Psychologische Aspekte des Coming Out” am 6.7.2016
(Kooperationsveranstaltung mit dem Queer-Referat des AStA der Universität des Saarlandes)

Reihe “Frauen in außergewöhnlichen Berufen”:
10. Februar 2017: Meeresbiologin Dr. Frauke Bagusche
10. März 2017: Steinbildhauerin Astrid Hilt
10. April 2017: Industriekletterin Pamina Thelen
10. Mai 2017: Opernsängerin Herdís Anna Jónasdóttir

Anja Röhl: Lesung “Die Frau meines Vaters. Erinnerungen an Ulrike Meinhof” am 24.10.2017
(Kooperationsveranstaltung mit der Peter Imandt Gesellschaft/Rosa Luxemburg Stiftung Saarland)

Angela Steidele: Lesung “Anne Lister. Eine erotische Biographie” am 8.12.2017
(Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung unterstützt.)

Julia Korbik: Lesung “Oh Simone! Warum wir Beauvoir wieder entdecken sollten” am 23.3.2018
(Kooperationsveranstaltung mit dem Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken)
(vgl. auch weiter unten “Zum Sehen”: SR-Bericht vom 11.4.2018)

Karen-Susan Fessel: Lesung “Mutter zieht aus” am 21.6.2018
(Kooperationsveranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes)

Antje Wagner: Vorpremiere Lesung “Hyde” am 1.7.2018

Audiomitschitt der Videokonferenz zwischen der FrauenGenderBibliothek Saar und Kofra e. V. München: Marlies Krämer zum Thema geschlechtergerechte Sprache am 24.9.2018

Manuela Kay:Vortrag und Gespräch zu 15 Jahren L-Mag am 20.11.2018
(Kooperationsveranstaltung mit Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken, LSVD Saar, Queer Referat des AStA der Universität des Saarlandes)

Reihe “außergewöhnliche Frauen – außergewöhnliche Berufe”:
5. Februar 2019: Hospiz-Sozialarbeiterin Lisa Schmitt
15. März 2019: Kommissarin für Cyberkriminalität Jasmine Köhn
5. April 2019: Bookerin Trixi Hussong
15. Mai 219: Försterin Verena Lamy

Henning von Bargen: Vortrag „Demokratie in Gefahr? Antifeminismus und der Kampf gegen moderne Geschlechterverhältnisse“ am 21.3.2019 (Kooperationsveranstaltung mit der Heinrich Böll Stiftung Saar)

Lea Susemichel: Vortrag “Identitätspolitiken” am 28.5.2019
(Kooperationsveranstaltung mit der Heinrich Böll Stiftung Saar und ConnAct Saar)

Dr. Linda Breitlauch: Vortrag “Gender und Games” am 21.11.2019 (Kooperationsveranstaltung mit dem Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken, dem LSVD Saar und dem Queer Referat des AStA der Universität des Saarlandes)

Khola Maryam Hübsch: Vortrag und Gespräch “Islamischer Feminismus” am 4.2.2021
(Kooperationsveranstaltung mit der Univeristät des Saarlandes, Lehrstuhl für Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation)

Im Gespräch mit Jasmin und Annabell von “Weiblichweiblich” und Bianca Walther von “Frauen von damals”:
After Work “FeminisTisch” mit Podcasterinnen am 11.3.2021


Außerdem ermöglichen wir das Nachhören von Radiobeiträgen über unsere Arbeit und Projekte:

Am 19.11.2015 berichtete der SR über unser 25jähriges Jubiläum: SR2-Bericht zum 25jährigen Jubiläum von Julian Bernstein

Am 21.09.2016 kündigte der SR unsere Filmpräsentation “La révolution des femmes – un siècle de feminisme arabe” mit einem Interview mit der Regisseurin Feriel Ben Mahmoud an: SR-Interview mit Feriel Ben Mahmoud von Julian Bernstein

Am 14.2.2017 war eine Redakteurin von SR 1 Europawelle beim Tanzflashmob ONE BILLION RISING in Saarbrücken dabei und berichtet:
Radiobeitrag OBR 2017 in SB

Am 27.10.2017 besuchte Redakteurin Nadine Thielen die Veranstaltung zur Vorstellung des Digitalen Deutschen Frauenarchives und berichtete:
SR 3 Region am Nachmittag zum Digitalen Deutschen Frauenarchiv

Am 1.4.2020 berichtete SR 2 Kulturradio zum 30-jährigen Jubiläum der FrauenGenderBibliothek Saar und interviewte dazu Dr. Annette Keinhorst:
SR 2 “Der Morgen” zum Jubiläum der FGBS

SR Reporter Chris Ignatzi berichtet über MiNET Saar am 13.1.2021

23.3.2021: Podcast-Reihe “Tolle Leute” des Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbruecken. Unsere Mitarbeiterin Iulia Fricke war in der zweiten Folge zu Gast und hat das Mentoringprojekt MiNET Saar vorgestellt.


Zum Sehen:

Wer nicht nur hören sondern auch sehen möchte, kann sich unsere Empfehlungs-Videos bei Youtube anschauen


Portraits der FrauenGenderBibliothek Saar:
Am 25.5.2016 berichtete der Sender Mosaik TV in der Sendung “Grenzenlos” über die FrauenGenderBibliothek Saar: Hier reinschauen

Am 27.2.2018 hat uns Radio Saarbrücken TV besucht und interviewt: Vorstellung der FGBS für Radio Saarbrücken TV


Berichte über Veranstaltungen:
“One billion rising”
: Tanzflashmob  gegen Gewalt an Frauen in Saarbrücken am 14.2.2017: Video von Helmuth Bock
und Bericht im SR “Aktueller Bericht” (ab Minute 24): SR Mediathek Aktueller Bericht 14.2.2017
und 14.2.2018: Video von Sascha Markus

7.-10. März 2018: Einer von vier Beiträgen der Gebäudeillumination zu 100 Jahre Frauenwahlrecht, Initiative und Koordination: FrauenForum Saarbrücken: “Der Tag wird kommen” von Isabelle Kirsch

Das erste feministische Barcamp im Saarland: Barcamp Frauen* Saar am 3. November 2018
Überblicksvideo von Dirk Forster
Resumé von Melanie Blatter
Beitrag des SR zum Barcamp Frauen* Saar 2018 im Rahmen der ARD Themenwoche „Gerechtigkeit“  (Vorspulen auf Min. 4:15-7:09!)
Weitere Infos zum Event (Konzept, Veranstalter*innen, Fotos)

“One billion rising”: Tanzflashmob  gegen Gewalt an Frauen in Saarbrücken am 14.2.2019: Video von Hallobock und Video von Mamasue Snue

8. März 2019: Bericht des deutsch-französischen Fernsehsenders “Mosaik Cristal” zur Situation lesbischer Paare in der saarländischen Öffentlichkeit

30. Dezember 2020: Interview des IQ-Netzwerk Saarland mit Projektkoordinatorin Iulia Fricke zur Vorstellung von MiNET Saar

20. Januar 2021: Bericht über MiNET-Projekt im Zusammenhang mit dem Max Ophüls Filmfestival in der SR-Sendung “Wir im Saarland”

29.4.2021: Vortrag apl. Prof. Mechthild Gilzmer: “Frauen in Internierungslagern 1939-1944”


Zum Hören UND Sehen:

Am 20.5.2016 haben wir zusammen mit dichterdschungel.de den 1. feministischen Poetry Slam in Saarbrücken durchgeführt.
Dichterdschungel.de hat Audioaufnahmen der einzelnen Beiträge angefertigt und zur Verfügung gestellt.
Die Landesmedienanstalt Saarland hat eine Videodokumentation erstellt:  1. Kurzversion und 2. Langversion (Kamera: Daniel Roschy).
Die FrauenGenderBibliothek Saar dankt allen Beteiligten und wünscht viel Spaß beim Hören und Sehen der Slambeiträge!

Posted by petrastein in Zum Hören und Sehen